Praxisseminar: Systemische Coachingkompetenz für Logopäden

Praxisseminar: Systemische Coachingkompetenz für Logopäden
250,00 € *
  • SEM22-06-10-1
  • Kurzübersicht


    Datum: 10.06.2022 - 11.06..2022 

    Uhrzeiten: 
    FR 13:00 Uhr - 20:00 Uhr
    SA 10:00 Uhr - 18:00 Uhr 

    ZOOM - WebSeminar

    Referentin: Ina Kimmel, B.A. Logopädie, M.A. Sprechwissenschaft und Sprecherziehung, Sprecherzieherin DGSS, Systemischer Coach DGfC

    Unterrichtseinheiten zu je 45 Min.: 16
    Fortbildungspunkte: 8  gemäß Anlage 4 zum Vertrag nach § 125 Absatz 1 SGB V über die Versorgung mit Leistungen der Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schlucktherapie und deren Vergütung vom 15.03.2021

     

Der systemisch-konstruktivistische Coachingansatz stellt auch für die logopädische... mehr
Informationen "Praxisseminar: Systemische Coachingkompetenz für Logopäden"

Der systemisch-konstruktivistische Coachingansatz stellt auch für die logopädische Arbeit eine große Bereicherung dar. Patienten, Angehörige und Therapeuten profitieren in der Therapie von klaren Zielsetzungen, einer ressourcenorientierten Gesprächsführung und einem intensiven Blick auf Lösungsmöglichkeiten.

Das systemische Coaching bietet für Logopäden eine wissenschaftlich fundierte Grundlage und gut umsetzbare Interventionen, die die Handlungsfähigkeit von Patienten erhöhen und dadurch auch die Effektivität von logopädischen Therapien steigern.

Die Teilnehmer lernen in diesem Seminar eine Vielzahl an systemischen Coachinginterventionen und Fragetechniken kennen, die im logopädischen Alltag direkt eingesetzt werden können, egal ob im Elterngespräch, in der Stimmtherapie oder im Umgang mit Angehörigen. Fallbeispiele, Gruppenarbeiten und praktische Übungen erleichtern die Umsetzung und machen deutlich, wie Coachingelemente in die logopädische Arbeit integriert werden können.

Möchten Sie lernen, wie Sie Ihre Therapien durch coachende Elemente bereichern können? Dann sind Sie in diesem Seminar genau richtig!

Ina Kimmel ist Inhaberin einer logopädischen Praxis in Dortmund mit dem Schwerpunkt Stimmstörungen. Sie arbeitet u.a. mit Berufssprechern und Mann-zu-Frau-Transsexuellen und ist als Trainerin und Dozentin im Bereich Stimme, Coaching und Rhetorik tätig. Ina Kimmel hat in den Niederlanden Logopädie studiert, an der Universität Regensburg das Masterstudium in Sprechwissenschaft/Sprecherziehung absolviert und ist Systemischer Coach (DGfC).

Zuletzt angesehen